Hier gleich mal den Link, über was ich hier eigentlich schreibe: RainLoop Webmail

RainLoop Webmail ist ein kleines, einfaches aber doch ausreichend umfangreiches Webmail-System.

Installation: einfach den Ordner der Zip-Datei in den ZielOrdner auf den Server kopieren.
Alternativ per Linux-Befehl einfügen. Fertig.

BackEnd:
Im Administrations-Menü sind ein paar Einstellungen vorzunehmen.
Wichtig ist es, wenn man eigene Domains nutzt, diese dann einzurichten und die Server-Daten einzutragen(Domain:Port für IMAP, so wie Verschlüsselung SSL/TLS & StartTLS).

FrontEnd:
Für den Anwender ist die Oberfläche ziemlich allein erklärend und intuitiv bedienbar.
Zur Anmeldung wird einfach die gewünschte eMail-Adresse benutzt, welche abgerufen werden soll, dadurch wird ein Account erstellt,
Es ist empfehlenswert sich immer mit der gleichen eMail-Adresse einzuloggen, ansonsten muss man diverse Einstellungen wieder neu machen.

Nun kann man diverse Einstellungen vornehmen, wie

  • verschiedene Signaturen
  • verschiedene Design (pro eMail-Adresse individuelle)
  • weitere eMail-Adresse zum Abrufen einbinden
  • Adressbuch anlegen und mit anderen Diensten synchronisieren
  • OpenPGP (noch im Beta-Stadium)

eMails können per Drag&Drop verschoben werden
Eine Integration in OwnCloud ist auch möglich, habe ich aber noch nicht getestet.

Leider fehlt eine automatisierte Sortierung der eMails in verschiedene Ordner, aber für unterwegs ohne viel Traffic zu verursachen ist es eine sehr gute Lösung.

Eine Einbindung von SocialMedia(G+, Facebook[PHP 5.4+], Twitter) ist möglich, allerdings habe ich bisher kein Sinn gefunden noch eine Umsetzung erreicht.

Vorteile:

  • keine Installation notwendig
  • kaum Speicherplatz, verbraucht weil die eMail-Daten nicht auf dem Server selbst gespeichert werden, sondern lediglich per IMAP „abgerufen“ werden.
  • Adressbuch (incl. Synchronisation zu extrenen Systemen)
  • Mehrere eMail-Adresse abrufen(RoundCube kann z.B. nur einen eMail-Account verwalten)
  • Integration in Owncloud
  • unabhängig von Webmail-Diensten
  • Werbefrei
  • eigenes Logo verwendbar

Nachteile:

  • keine automatische eMail-Sortierung(Filter)
  • Keine Administration von „registrierten“ Nutzern
  • Kein „übergeordneter“ Account, sondern nur die eMail-Adresse

Allein die Installation schlägt alle anderen Systeme um Längen.
Künftig mein Favorit!

PS: Meine Frau war sofort begeistert, nun muss sie bei der Arbeit nicht ständig sich umloggen um alle eMail-Konten im Blick zu behalten.